logo vg

Die Eberner Bürgernetzgemeinschaft bietet nun einen Einkaufsdienst für Senioren und die Risikogruppen an.

Auch Ebern befindet sich aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus in einer Ausnahmesituation. Die Senioren zählen zur Risikogruppe und sollen ihre Wohnungen nicht verlassen, um sich vor einer Infektion zu schützen. Doch auch die Senioren in Ebern und Umgebung brauchen Nahrungsmittel und notwendige Güter.

Damit die Senioren oder andere, die der Risikogruppen angehören, nicht extra ihre Wohnungen verlassen und sich der Gefahr einer Ansteckung aussetzen müssen, soll es nun Einkaufshilfen für diese Bürger geben. Die Eberner Bürgernetzgemeinschaft bietet hier eine Lösung an: „Unsere Idee ist es, dass jüngere Bürgerinnen und Bürger, die ohnehin für sich oder ihre Familie zum Einkaufen gehen, einfach Besorgungen für Senioren oder Zugehörige der Risikogruppen miterledigen“, erläutert Janina Reuter-Schad von der Verwaltungsgemeinschaft Ebern, die die Bürgernetzgemeinschaft betreut. So würde verhindert, dass die Senioren sich unnötig der Gefahr einer Ansteckung aussetzen.

Deshalb werden alle Senioren und diejenigen, die den Risikogruppen angehören, die sich beim Einkaufen nicht der Gefahr einer Ansteckung aussetzen wollen, darum gebeten, sich im Bürgerbüro der Verwaltungsgemeinschaft Ebern unter der 09531/629-17 zu melden.

Auch diejenigen, die über ihr privates Netzwerk hinaus helfen möchten und ehrenamtlich Besorgungen für Senioren erledigen können, werden aufgerufen, sich im Bürgerbüro der Verwaltungsgemeinschaft Ebern zu melden. Einfach zu den gewohnten Öffnungszeiten unter der 09531/629-17 anrufen oder eine Mail mit den Kontaktdaten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben. „Hier bei uns laufen quasi die Hilfs-Angebote und -Nachfragen zusammen“, erklärt Janina Reuter-Schad. Hier wird eine Liste mit Hilfe-Anbietenden und Hilfe-Suchenden geführt und die Kontakte auf Anfrage jeweils direkt vermittelt.

Eine erste solche Einkaufshilfe konnte vergangene Woche bereits vermittelt werden. Die Verantwortlichen hoffen, dass der Dienst gut angenommen wird und kommende Woche anlaufen wird.

„Wir appellieren an die jüngeren Eberner: Bitte achtet auf die Senioren und Angehörigen der Risikogruppen in Eurer Umgebung, auf die älteren Nachbarn, auf Bekannte oder Verwandte, die alleinstehend sind oder deren Familien nicht vor Ort sind. Bietet gerade in dieser Zeit den Risikogruppen Eure Hilfe an“, so Eberns Bürgermeister Jürgen Hennemann. „Und an die Senioren: Bitte, bitte, bleiben Sie zu Hause und vermeiden Sie unnötige Kontakte! Nehmen Sie unser Angebot in Anspruch und melden Sie sich im Bürgerbüro“, appelliert Janina Reuter-Schad.

Im Rahmen der Bürgernetzgemeinschaft finden auch Einkaufsfahrten statt. Da hier die Senioren jedoch selbst zum Einkaufen gefahren werden und somit ihre Wohnung verlassen müssen, hoffen die Verantwortlichen darauf, dass genügend junge Bürger ihre Hilfe anbieten, sodass auch die Einkäufe der derzeit Mitfahrenden erledigt werden können und sie sich der Gefahr beim Einkauf nicht mehr aussetzen müssen.

 

Aktuelles

  • Öffnungszeiten und Dienstleistungen der Eberner Firmen +

    Die Eberner Firmen sind auch in dieser Zeit - wenn auch eingeschränkt - für euch da! Öffnungszeiten Weiterlesen...
  • Einkaufshilfe für die Risikogruppen +

    Die Eberner Bürgernetzgemeinschaft bietet nun einen Einkaufsdienst für Senioren und die Risikogruppen an. Weiterlesen...
  • Auch 2020 gibt es ein Ferienprogramm +

  • Mobilfunklöcher ade +

    Mit zwei neuen Mobilfunkmasten möchte die Deutsche Telekom die Mobilfunkerreichbarkeit, in den derzeit noch weißen Weiterlesen...
  • Dorfgemeinschaftshaus Unterpreppach – Bürgerversammlung +

    Dorfgemeinschaftshaus Unterpreppach – Bürgerversammlung In der Bürgerversammlung in Unterpreppach stellte Bürgermeister Jürgen Hennemann ein Konzept für ein Dorfgemeinschaftshaus vor. Weiterlesen...
  • Literarischer Rückert-Weg in Ebern +

    Literarischer Rückert-Weg in Ebern In Ebern gibt es nun einen Rundweg, bei dem man vieles über den Dichter Friedrich Weiterlesen...
  • Ja zu Klimaschutz und Energiewende +

    Bürgermeister Jürgen Hennemann hat den Bürgermeisterapell zu Klimaschutz und Energiewende unterzeichnet. Weiterlesen...
  • Hundekot ordnungsgemäß entsorgen +

    Derzeit gibt es häufig Beschwerden aufgrund von durch Hundehalter NICHT aufgesammelten und NICHT ordnungsgemäß entsorgten Weiterlesen...
  • Hinweis zur Meldepflicht von Hunden +

    Die Verwaltung weist daraufhin, dass das Halten eines über vier Monate alten Hundes im VG-Gebiet Weiterlesen...
  • Information: Mikrozensus 2020 gestartet +

    Auch im Jahr 2020 wird in Bayern - wie im gesamten Bundesgebiet - bei einem Prozent der Weiterlesen...
  • Probebetrieb der Feuerwehrsirenen +

    Probebetrieb der Feuerwehrsirenen im Inspektionsbezirk I Weiterlesen...
  • Bürgermeister-Ortsteilsprechstunden +

    Ortsteilsprechstunden entfallen Weiterlesen...
  • Breitbandversorgung in Ebern und Ortsteilen +

    Hinweis für die betroffenen Hauseigentümer im „Höfeprogramm“ Die Karte mit dem Erschließungsgebiet finden Sie hier: Weiterlesen...
  • Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in Ebern +

    Am 22. und 26. Dezember 2019 gab es in der Lützelebernerstraße und in der Hans-Sachs-Straße Weiterlesen...
  • Änderungen bei den Friedhofsabfällen +

    An den Friedhöfen in Ebern, Fischbach, Frickendorf, Neuses, Bischwind, Jesserndorf, Unterpreppach und Heubach wurden die Weiterlesen...
  • Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung für 2020 +

    Auch im Jahr 2020 finden die Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung in Ebern statt. Termine sind Weiterlesen...
  • Fundsachen +

    Folgende Gegenstände wurden in der Zeit von Ende September bis Mitte Januar als Fundsachen bei Weiterlesen...
  • Bauvorhaben und Projekte der Stadt Ebern in 2020 +

    In Ebern ist heuer viel los, gerade was die Bauvorhaben in der Stadt betrifft. Weiterlesen...
  • Öffentliche Toiletten bitte sauber hinterlassen +

    Seit einiger Zeit wird beobachtet, dass die öffentlichen WCs am Wohnmobilstellplatz verunreinigt werden. Weiterlesen...
  • Projektgemeinden tauschen sich weiterhin aus +

    Projektgemeinden tauschen sich weiterhin aus Ende Oktober fand das zweite Forum im Rahmen des "Marktplatzes der biologischen Vielfalt" statt. Weiterlesen...
  • Pflanz- und Pflegearbeiten des Bauhofs +

    Jedes Jahr im Winter und Frühling ist auch für den Bauhof der Stadt Ebern die Weiterlesen...
  • Stellenangebote +

    Aktuelle Stellenausschreibungen bei der Verwaltungsgemeinschaft und den MitgliedsgemeindenAllgemeiner Hinweis:Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn der Bewerbung Weiterlesen...
  • Achtung: Straßenbaustellen +

    Nähere Auskünfte zu Straßensperrungen und Straßenbaustellen ehalten Sie im Bauamt der Verwaltungsgemeinschaft Ebern (Frau Barthelmann, Weiterlesen...
  • Projektmanager Florian Lang informierte in Ebern +

    Projektmanager Florian Lang informierte in Ebern Den Oktobermarkt mit der Auszeichnung des Wanderwegs "Der Natur auf der Spur mit Rosi" als Weiterlesen...
  • Das Standesamt Ebern informiert +

    Auch 2020 sind wieder Eheschließungen an einigen Samstagen möglich Weiterlesen...
  • Neue Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe/Problemmüllsammlung +

    Neue Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe/Problemmüllsammlung Aufgrund der Einführung der "Gelben Tonne" haben die Wertstoffhöfe in Ebern, Rentweinsdorf und Pfarrweisach ab Weiterlesen...
  • Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Ebern +

    Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Ebern Was war, was ist, was kommt - all das lesen Sie jetzt im Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Weiterlesen...
  • Veranstaltungen +

    Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen aus Ebern und Umgebung. Sollten Sie eine Veranstaltung veröffentlichen wollen, Weiterlesen...
  • Hallenbad Ferienöffnungszeiten +

    Öffnungszeiten des Hallenbades während der Ferien: Weiterlesen...
  • Breitbandinitiative +

    Breitbandinitiative Breitbandförderung im Freistaat Bayern Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau Weiterlesen...
  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen