logo stadt

Für eine Anfrage der Grünen im Stadtrat wurden die bestehenden und in kürze realisierten Ladepunkte zusammengetragen.

Es bestehen derzeit bzw. sind im entstehen: 12 Ladepunkte in der Stadt. Öffentlich zugänglich sind 8, die 4 bei Autohaus Dietz (Opel) Schnellladepunkt nur für Kunden. In Betrieb und von jedem nutzbar sind Ladesäulen bei Autohaus Sorg (VW, Audi), Hagebau, Aldi. Mit der Errichtung der Bürgersolaranlage auf dem Feuerwehrhaus und Bauhof der Stadt wird ebenfalls eine E-Ladestation mit 2 Ladepunkten erstellt, die den erzeugten Sonnenstrom abgibt. Die städtische Ladesäule am Bahnhof wird versucht schnell wieder in Betrieb zu nehmen und in das Netz der Ladestationen einzubinden. Bei Lidl läuft die Anfrage und soll wohl mit dem beantragten Umbau umgesetzt werden. Über die Baunach-Allianz ist geplant, Ladestationen für E-Fahrräder zu etablieren.

Die Stadt Ebern hatte ab 2014 bis Mitte 2020 eine E-Ladesäule von e-on Bayern in Betrieb, die kostenfrei am Parkplatz/Wohnmobilstellplatz in Ebern genutzt werden konnte. Allerdings ist diese defekt und leider nicht reparabel. Aktuell sprechen wir mit dem Bayernwerk und der ÜZ sowie weiteren Anbietern wegen der defekten Ladesäule, um am Bahnhof wieder eine Lademöglichkeit zu haben. Außerdem läuft die Anfrage bei einer Firma, die Solarpanele auf Parkplätzen aufstellt, Solar Carport Systeme, um eventuell auf mehreren städtischen Parkplätzen zusätzlich Lademöglichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Der Stadtrat hat in der letzten Sitzung zum Thema, auf Vorlage der Verwaltung, folgenden Beschluss gefasst:

1. Die Initiative, eine Ladesäuleninfrastruktur zu schaffen, wird von der Stadt Ebern begrüßt und es werden weiterhin Anstrengungen unternommen, E-Ladesäulen im Stadtgebiet zu erreichen.

a) Allerdings ist dies nicht Aufgabe der Gemeinde, für Elektroautos Lademöglichkeiten zur Verfügung zu stellen und zu betreiben.

b) Dies ist eine freiwillige Leistung der Kommune, die in Zeiten schwieriger Haushaltslage nicht angegangen werden kann.

c) Auch darf die Stadt Ebern keinen Strom verkaufen (Konzessionsvertrag).

2. Die Stadt Ebern hält an ihrer bisherigen Auffassung fest, keine Ladesäulen selbst zu errichten, da neben den Investitionskosten (nur teileweise gefördert) auch immer noch laufende Betriebskosten bei der Stadt Ebern verbleiben würden. Das hat der Hauptausschuss bereits beschlossen, immer dann, wenn neue Förderaufrufe anstanden. Die solchen wurden bisher immer abgelehnt mit dem Verweis auf die anfallenden nicht refinanzierbaren Kosten.

3. Für die bestehende Ladesäule am Altstadtparkplatz (derzeit kaputt) wird nach einer Lösung für den Betrieb mit dem Bayernwerk gesucht.

4. Weiterhin wird nach Modellen und Lösungen ohne finanzieller Beteiligung der Stadt, mit privaten Betreibern, oder dem zukünftigen städtischen Solar Unternehmen gesucht.

5. Des Weiteren sollen Private angesprochen werden, bei Neubauten Ladesäulen zu installieren. (Aldi; Hagebau erfolgreich, Lidl etc.).

6. Neue öffentliche Förderprogramme und Aufrufe zur Errichtung von E-Ladestationen werden erneut zur Beschlussfassung vorgelegt.

7. Geeignete städtische Grundstücke werden als Standorte von möglichen E-Ladesäulen zur Verfügung gestellt.

Aktuelles

  • Druckerhöhung im Erdgasversorgungsnetz Ebern +

    die Bayernwerk Netz GmbH (Bayernwerk) stellt den Druck im Gasnetz in Ebern von derzeit 0,35 Weiterlesen...
  • Defibrillatoren im Gebiet der Verwaltungsgemeinschaft Ebern +

    An folgenden Orten im Gebiet der VG Ebern sind Defibrillatoren angebracht, die im Ernstfall Leben Weiterlesen...
  • Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung für 2021 +

    Am Dienstag, den 09. März 2021, findet bei der Verwaltungsgemeinschaft Ebern der nächste Sprechtag der Weiterlesen...
  • Container für Kindertagesstätte Pfiffikus in Pfarrweisach – „Wohnzimmer-Charakter“ +

    Die neue Unterkunft für die Pfarrweisacher Krippenkinder ist fast fertig. Weiterlesen...
  • Weitere Bürgersolaranlage auf der alten Schule in Bramberg +

    Auch auf dem Dach der alten Schule in Bramberg wird eine Bürgersolaranlage installiert. Weiterlesen...
  • Spaß auf der Eiswiese in Ebern +

    Am 14. Februar war bei traumhaftem Winterwetter richtig was los auf der Eberner Eiswiese. Weiterlesen...
  • Fundsachen +

    Folgende Gegenstände wurden in der letzten Zeit als Fundsachen bei der VG Ebern abgegeben: Weiterlesen...
  • Wald- und Naturkindergarten für Ebern?! +

    Aufzeichnung Infoabend Natur- & Waldkindergarten Zwei langjährig erfahrene Erzieherinnen berichteten an diesem Abend von ihren Weiterlesen...
  • Virtueller Marktplatz zum praktischen Biodiversitätsengagement +

    Das 3. Forum der Projektgemeinden des Marktplatzes der biologischen Vielfalt fand Ende Januar virtuell statt. Weiterlesen...
  • Lademöglichkeiten für E-Autos in Ebern +

    Für eine Anfrage der Grünen im Stadtrat wurden die bestehenden und in kürze realisierten Ladepunkte Weiterlesen...
  • Senioren-Pflegeheim der Diakonie im Mannlehen – Bau startet +

    Im Stadtrat konnte in der letzten Sitzung der Bauantrag der Diakonie zum Seniorenpflegeheim im Mannlehen Weiterlesen...
  • Ebern macht mit bei der "WWF Earth Hour 2021" +

    Am 27. März 2021 findet von 20.30 bis 21.30 Uhr die "WWF Earth Hour 2021" Weiterlesen...
  • Quartiersmanagement für die Altstadt startet +

    Die Zustimmung der Städtebauförderung der Regierung von Unterfranken zum vorzeitigen Maßnahmenbeginn für das Quartiersmanagement liegt Weiterlesen...
  • VG Ebern beteiligt sich an der Aktion #lichtfenster +

    Die Bürgermeister der VG Ebern haben sich dazu entschlossen, sich an der Aktion "#lichtfenster" des Weiterlesen...
  • Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Ebern +

    Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Ebern Was war, was ist, was kommt - all das lesen Sie jetzt im Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Weiterlesen...
  • Ausschreibung Wohnanlagen ehem. Berufschulgrundstück +

    Die Stadt Ebern beabsichtigt, die Grundstücke des ehemaligen Berufsschulareals zur Erstellung von Wohnanlagen zu verkaufen. Weiterlesen...
  • Achtung: Straßenbaustellen +

    Achtung: Straßenbaustellen Nähere Auskünfte zu Straßensperrungen und Straßenbaustellen ehalten Sie im Bauamt der Verwaltungsgemeinschaft Ebern (Frau Barthelmann, Weiterlesen...
  • Überarbeitung des Winterdienstplanes für Rentweinsdorf +

    Der Winterdienstplan wurde zusammen mit dem Bauhofleiter neu überarbeitet. Weiterlesen...
  • Das Standesamt Ebern informiert +

    Auch 2021 sind wieder Eheschließungen an einigen Samstagen möglich. Weiterlesen...
  • Wohnraum und unbebaute Grundstücke zur Verfügung stellen +

    Die Wohnsituation in Ebern ist angespannt. Bitte melden Sie leerstehenden Wohnraum. Weiterlesen...
  • Winterdienst in der VG Ebern +

    Der Winter steht vor der Türe und somit müssen auch wieder die Arbeiter des Bauhofes Weiterlesen...
  • Halteverbote in der Winterzeit +

    Im Bereich der Beethovenstraße sowie Georg-Schäfer-Straße gab es in den letzten Jahren immer wieder Schwierigkeiten Weiterlesen...
  • Sorgen Sie jetzt schon für Ihren Holzvorrat! +

    Die Stadt Ebern bietet ihren Bürgern auch heuer wieder Holz zum Kauf an. Weiterlesen...
  • Neues Baugebiet in Pfarrweisach +

    Neues Baugebiet in Pfarrweisach Die Gemeinde Pfarrweisach bietet in ihrem neuen Baugebiet "Bei der Schule" attraktive Bauplätze an. Weiterlesen...
  • Kommunales Förderprogramm der Gemeinde Pfarrweisach-Gemeindeteil Kraisdorf +

    Um Mängel an privaten Objekten zu beheben, können Sanierungsmaßnahmen über das kommunale Förderprogramm im Rahmen Weiterlesen...
  • Ausweispflicht und Gültigkeit von Ausweisen +

    Im Zuge der Eindämmung der Pandemie und aufgrund des Infektionsschutzes haben viele Bürgerämter die allgemeinen Weiterlesen...
  • Breitbandinitiative +

    Breitbandinitiative Breitbandförderung im Freistaat Bayern Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau Weiterlesen...
  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen