logo stadt

Am Stadtbauhof entsteht ein Bürgersonnenkraftwerk

Bürgerinnen und Bürger aus Ebern und Umgebung können sich freuen: Jetzt ist die Erzeugung von umweltfreundlichem Sonnenstrom auch ohne eigenes Dach möglich. Auf den Dächern der Feuerwehr und des Stadtbauhofs Ebern wird eine Bürgersolaranlage entstehen, es kann Eigentum an den 1194 Solarmodulen, die das Sonnenkraftwerk zählt, erworben werden. Das Kraftwerk soll bis März 2021 ans Netz gehen. Hierfür hat die Gebietsvertretung Bayern des Vereins Sonneninitiative e.V. ein Bürgersonnenkraftwerk projektiert. Die Investition soll nun mit vorrangig regionalem Bürgerkapital finanziert werden. „Die Eberner Bürger haben zuerst die Möglichkeit, Anteile zu zeichnen, so dass die Wertschöpfung aus dem Stromverkauf in Ebern bei den Bürgern verbleibt“, freut sich Bürgermeister Jürgen Hennemann. Dieser hat die Anregung von Bauhofleiter Christian Rhaese im vergangenen Jahr aufgegriffen und die Abstimmungen vorangebracht. Der Stadtrat hat das Vorhaben in seiner letzten nichtöffentlichen Sitzung einstimmig beschlossen. Das war nicht ganz einfach, da einige Investitionskosten zur Sanierung der Dächer bei der Stadt verbleiben. Mit der Installation der Bürgersolaranlage wird eine Dachsanierung vorgenommen, die durch die Installation der Solaranlage teilweise finanziert wird. Die noch mit Asbestbetonplatten belegten Dächer werden fachgerecht entsorgt und eine neue Dachhaut (Trapetzblech) aufgebracht. „Die Dachsanierung stand schon länger zur Diskussion und wird jetzt durch die Vermietung der Dächer für eine Bürgersolaranlage mitfinanziert“; erklärt Bürgermeister Hennemann. Trotzdem sind noch rund 80 T€ aus Haushaltsmitteln beizusteuern, so dass nach Alternativen für die Mitfinanzierung der Dachsanierung gesucht wurde.

An der Bürgersolaranlage auf Bauhof und Feuerwehrhaus kann sich jeder Bürger beim Verein Sonneninitiative e.V. Beteiligen, durch Erwerb von Anteilen an der Dach Solaranlage. Die jährliche Effektivverzinsung (nach Abschreibung) wird derzeit mit bis zu 2,5 bis 3% angegeben.

Der Sonneninitiative e.V. ist Träger des Deutschen Solarpreises und hat in Bayern eine Gebietsvertretung, die Karl-Heinz Konrad aus Lohr am Main in Unterfranken betreibt. Die gut geeigneten Dächer wurden von der Stadt Ebern für das Bürgersonnenkraftwerk für 20 Jahre plus Verlängerungsoptionen zur Verfügung gestellt, sodass nun für die zu installierende Photovoltaikanlage die künftigen Eigentümer geworben werden können.

Das Projekt soll noch in 2020 angegangen werden und im Frühjahr umgesetzt werden. Marketing und Pressearbeit erfolgt durch den Verein Sonneninitiative e.V., unterstützt durch die Stadt Ebern.

Die Sonneninitiative verwaltet das Sonnenkraftwerk der Eigentümer und schüttet die Gewinne aus den Stromerlösen an die jeweiligen Anteilseigentümer entsprechend deren Beteiligungshöhe (Modulanzahl) aus. Jeder, der sich beteiligt und Anteilseigentum erwirbt, kann so eine gute wirtschaftliche Rendite aus den abgerechneten Sonnenstromerlösen erzielen. Sie werden vom Verein Sonneninitiative betreut. Zusätzlich erzeugen die Beteiligten auch gemeinnützige Beiträge zu den Klimaschutzzielen in ihrer Region durch Einsparung von klimaschädlichem Kohlendioxid. Mit dem Erwerb von nur 1 Kilowatt Peak (3 Module) auf 5 m² Fläche, der kleinsten Beteiligungsmöglichkeit, werden der Umwelt jährlich zwischen 600 und 700 Kilogramm CO2 erspart.

Weitere Infos gibt es unter www.sonneninitiative.de oder beim Gebietsvertreter Karl-Heinz Konrad in Bayern, zum Romberg 1, 97816 Lohr, Tel. (0171) 524 95 66, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Aktuelles

  • Winterdienst in der VG Ebern +

    Der Winter steht vor der Türe und somit müssen auch wieder die Arbeiter des Bauhofes Weiterlesen...
  • Melden Sie sich, wenn Sie Hilfe brauchen! +

    Die Eberner Bürgernetzgemeinschaft bietet einen Einkaufsdienst für Senioren und die Risikogruppen an. Weiterlesen...
  • Wohnraum und unbebaute Grunstücke zur Verfügung stellen +

    Die Wohnsituation in Ebern ist angespannt. Bitte melden Sie leerstehenden Wohnraum. Weiterlesen...
  • Weihnachtsgruß für die Senioren +

    Auch heuer gibt es einen Weihnachtsgruß für die Senioren Weiterlesen...
  • Info-Abend Natur- und Waldkindergarten +

    Unsere angebotenen Kindergarten- und Kinderkrippenplätze sind gut belegt. Auch in der neuen Kita Wunderland der Weiterlesen...
  • Süßes für Corona-Helden +

    Alle Corona-Helden aus der VG Ebern bekamen kürzlich einen Adventskalender als Dankschön für ihren Einsatz Weiterlesen...
  • Veränderungen auf Eberns Friedhof +

    Auf Eberns Friedhof stehen Umgestaltungen an, die vor allem die Grünpflege erleichtern sollen. Weiterlesen...
  • Informationen zur Leinenpflicht in Rentweinsdorf +

    Aus aktuellem Anlass weist der Markt Rentweinsdorf auf einige Aspekte der geltenden "Verordnung des Martes Weiterlesen...
  • Förderung der Vereins- und Jugendarbeit durch Gemeinde Pfarrweisach +

    Die Gemeinde Pfarrweisach weist darauf hin, dass Anträge auf Gewährung einer Jugendförderung für jugendliche Vereinsmitglieder Weiterlesen...
  • Halteverbote in der Winterzeit +

    Im Bereich der Beethovenstraße sowie Georg-Schäfer-Straße gab es in den letzten Jahren immer wieder Schwierigkeiten Weiterlesen...
  • Handwerkerausweise für 2021 beantragen +

    Bitte beantragen Sie Ihre Handwerkerauswese für 2021 schon jetzt! Weiterlesen...
  • Gedenken zum Volkstrauertag in Corona-Zeiten +

    Die offiziellen Gedenkstunden zum Volkstrauertag mussten heuer asufallen. Trotzdem legten die Bürgermeister der VG Ebern Weiterlesen...
  • Achtung: Straßenbaustellen +

    Achtung: Straßenbaustellen Nähere Auskünfte zu Straßensperrungen und Straßenbaustellen ehalten Sie im Bauamt der Verwaltungsgemeinschaft Ebern (Frau Barthelmann, Weiterlesen...
  • 25-jährige Dienstjubiläen bei der Stadt Ebern +

    Gleich zwei 25-jährige Dienstjubiläen gab es bei der Stadt Ebern in letzter Zeit zu feiern. Weiterlesen...
  • Bürgersolaranlage entsteht in Ebern +

    Auf den Dächern der Feuerwehr und des Stadtbauhofs Ebern wird eine Bürgersolaranlage entstehen. Weiterlesen...
  • Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Ebern +

    Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Ebern Was war, was ist, was kommt - all das lesen Sie jetzt im Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Weiterlesen...
  • Das Mitteilungsblatt macht Weihnachtspause +

    Liebe Leserinnen und Leser, schon heute weisen wir darauf hin, dass auch das Mitteilungsblatt Weihnachtspause Weiterlesen...
  • Stellenangebote +

    Aktuelle Stellenausschreibungen bei der Verwaltungsgemeinschaft Ebern und den MitgliedsgemeindenAllgemeiner Hinweis:Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn der Weiterlesen...
  • Dorferneuerung Salmsdorf +

    Neue Vorstandschaft der Teilnehmergemeinschaft gesucht Weiterlesen...
  • Anmeldetage der Kitas in der VG Ebern +

    Die Anmeldetage für das Kita Jahr 2021/2022 finden im Gebiet der VG Ebern vom 23. Weiterlesen...
  • Sonnenkraft voraus +

    Am Stadtbauhof entsteht ein Bürgersonnenkraftwerk Weiterlesen...
  • Meldepflicht von Eigengewinnungsanlagen (Brunnen, Zisternen ect.) +

    Es wird darauf hingewiesen, dass alle Betreiber von eigenen Brunnen, Zisternen und Regenwassernutzungsanlagen grundsätzlich verpflichtet Weiterlesen...
  • Fundsachen +

    Folgende Gegenstände wurden in der letzten Zeit als Fundsachen bei der VG Ebern abgegeben: Weiterlesen...
  • Die schönsten Fotos der Marktgemeinde sind gesucht! +

    Bürgermeister Steffen Kropp sucht die schönsten Fotos aus der Marktgemeinde. Weiterlesen...
  • Hundekot-Problematik in der Gemeinde Pfarrweisach +

    Bedauerlicherweise erhalten wir immer wieder Beschwerden über Hundekot auf öffentlichen Flächen im Gemeindegebiet. Weiterlesen...
  • Das Standesamt Ebern informiert +

    Auch 2020 sind wieder Eheschließungen an einigen Samstagen möglich Weiterlesen...
  • Sorgen Sie jetzt schon für Ihren Holzvorrat! +

    Die Stadt Ebern bietet ihren Bürgern auch heuer wieder Holz zum Kauf an. Weiterlesen...
  • Gehölzpflege an wasserführenden Bächen (Gewässer III. Ordnung) +

    Folgendes gilt es bei der Gehölzpflege an wasserführenden Bächen zu beachten: Weiterlesen...
  • Neues Baugebiet in Pfarrweisach +

    Neues Baugebiet in Pfarrweisach Die Gemeinde Pfarrweisach bietet in ihrem neuen Baugebiet "Bei der Schule" attraktive Bauplätze an. Weiterlesen...
  • Kommunales Förderprogramm der Gemeinde Pfarrweisach-Gemeindeteil Kraisdorf +

    Um Mängel an privaten Objekten zu beheben, können Sanierungsmaßnahmen über das kommunale Förderprogramm im Rahmen Weiterlesen...
  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen