logo vg

Eberner Einrichtungen freuen sich über Erlös vom Glühweinstand 2019

Viele Eberner Institutionen freuen sich wieder über den Erlös des Glühweinstandes vom Kulturring.

Der Frühling hat zwar schon losgelegt, dennoch befassten sich Anfang März Vertreter von Kulturring und einigen Eberner Einrichtungen nochmals mit dem vorweihnachtlichen Glühweinstand, der 2019 wieder rund um den Neptunbrunnen am Marktplatz stattgefunden und abermals hunderte Besucher angelockt hat.

Eberhard Wohl, der Organisator und ehemalige Vorsitzende des Kulturrings zog ein durchweg positives Resümee. Wie er berichtet, sei alles schon besser eingespielt gewesen und man mit den Abläufen vertrauter gewesen, als im Jahr zuvor als man den Glühweinstand übernommen hatte. „Der Glühweinstand war wieder ein voller Erfolg, wurde super angenommen und auch die Neuerungen sind bei den Besuchern gut angekommen. Ich danke Euch allen für Eure Unterstützung“, freut sich Eberhard Wohl.

Erstmals habe man heuer die Werbetrommel etwas mehr gerührt als sonst, indem ansprechende Flyer und Plakate entworfen und verteilt wurden. Außerdem kamen die verschiedenen Themen, die ein jeder Termin hatte, wie beispielsweise der „Rentnertreff“, bei den Bürgern gut an. Ebenso konnte man 2019 beinahe für jeden Glühweinabend eine musikalische Umrahmung gewinnen, was ebenfalls unzählige Besucher anlockte. Ob Blasorchester, Bläsergruppe des Bürgervereins, Posaunenchor, Alphornbläser oder Kraisdorfer Blasmusik – alle waren sie dabei und haben für weihnachtliches Flair gesorgt. Daneben haben auch die Kindergarten- und Schulkinder zur musikalischen Umrahmung beigetragen.

 „Ohne die super Zusammenarbeit mit Euch Institutionen, mit dem Eberner Bauhof, mit der Stadt Ebern und dem EDEKA Markt Rother wäre der Glühweinstand gar nicht realisierbar. Ich möchte allen Beteiligten für das Engagement danken“, so Eberhard Wohl.

Durch einige Spenden konnten Einkochtöpfe, Kochplatte, Boiler und Wachbecken erneuert werden, sodass man nun gut ausgestattet sei. Einige kleinere Änderungen könnten laut Eberhard Wohl noch in Abstimmung mit dem Bauhof an den aufgestellten Buden unternommen werden. In jedem Fall wird es 2020 den Eberner Glühweinstand wieder geben, Eberhard Wohl hat jetzt schon neue Ideen, die er umsetzen möchte.

Einzig zwei Punkte sind Eberhard Wohl aufgestoßen: Zum einen der Glühweintreff bei dem am 6. Dezember der Nikolaus vorbeikommen sollte. Leider war dieser Termin nicht gut besucht, da zuvor schon eine Veranstaltung mit anschließendem Glühwein und Nikolausbesuch in der Kirche stattgefunden hatte. Hier könne man sich künftig besser abstimmen, wie er meinte. Auch der am Abend einsetzende Regen hat an diesem Termin die Besucher ferngehalten.

Zum anderen sind gleich zu Beginn des Glühweinstandes rund 50 Glühweintassen entwendet bzw. nach dem Gebrauch nicht wieder zurückgegeben worden, sodass mit der Zeit Pfand verlangt wurde, was natürlich die Arbeit bei der Glühweinausgabe wieder erschwert hat. Hier wolle man sich noch Gedanken machen, wie man das Thema Pfand 2020 angehen wird. „Glücklicherweise hat mich Heinz Gall angesprochen und uns dutzende Glühweintassen aus seinem Bestand überlassen. Auch dafür möchte ich mich herzlich bedanken“, lächelt Eberhard Wohl.

In Eberhard Wohls Vergleich des Glühweinstandes 2018 mit 2019 wird deutlich, dass 2019 deutlich mehr Glühwein ausgeschenkt wurde und auch mehr verzehrt wurde. Das merkte man natürlich auch deutlich an den Einnahmen, zu denen Walter Ullrich, der Vorsitzende des Kulturrings etwas sagte. „Ich freue mich, dass der Glühweinstand so erfolgreich ist und bedanke mich natürlich vor allem bei Eberhard Wohl, der die ganzen organisatorischen Aufgaben übernimmt“, so Walter Ullrich. Die akribische Vorbereitung eines jeden Treffs und der unermüdliche Einsatz seien nicht selbstverständlich. Nach dem Glühweinstand 2018 konnten rund 5500 Euro an die beteiligten Institutionen ausgeschüttet werden, so sind es diesmal sogar 7700 Euro, die auf die 12 Einrichtungen, die den Glühweinstand mit ausgerichtet haben, ausgeschüttet werden können.

Von den anwesenden Vertretern der Institutionen wie Städtischer Kindergarten, Elternbeirat Grundschule, AWO, Bauhof, Feuerwehr usw. kam durchweg positives Feedback. Die Zusammenarbeit mache Spaß und der Glühweinstand sei eine tolle Aufwertung für Ebern in der vorweihnachtlichen Zeit. Die Anwesenden sicherten auch für 2020 wieder ihre Unterstützung zu und bedankten sich für das Geld, das den Institutionen nun zu Gute kommt.

Aktuelles

  • Helfen Sie mit und nähen Sie Schutzmasken! +

    Die Stadt Ebern ruft alle Nähbegeisterten zum Nähen von Schutzmasken auf. Einige Eberner Institutionen sind Weiterlesen...
  • Achtung: Straßenbaustellen +

    Nähere Auskünfte zu Straßensperrungen und Straßenbaustellen ehalten Sie im Bauamt der Verwaltungsgemeinschaft Ebern (Frau Barthelmann, Weiterlesen...
  • Widerrechtliches Befahren des ehemaligen Standortübungsgeländes in Ebern +

    Das Befahren des Standortübungsgeländes mit PKW, Motorrad oder Quad ist untersagt Weiterlesen...
  • Freibad Ebern - Öffnung 2020 noch fraglich, Unterstützung möglich +

    Es ist noch unklar, ob das Freibad in Ebern dieses Saison öffnen kann. Sie können Weiterlesen...
  • Grußwort zum Amtsantritt von Rentweinsdorfs Bürgermeister Steffen Kropp +

    Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Sie sprachen mir ein überwältigendes Vertrauen aus. Seit dem 01.05.2020 stehe Weiterlesen...
  • Grußwort zum Amtsantritt von Pfarrweisachs Bürgermeister Markus Oppelt +

    Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, herzlichen Dank für Ihr großes Vertrauen und die unglaublich vielen und Weiterlesen...
  • Grußwort von Eberns Bürgermeister Jürgen Hennemann zur Wiederwahl +

    Liebe Bürgerinnen und Bürger, ich hatte mir das Ende der Amtsperiode und den Beginn der Weiterlesen...
  • Freie und leerstehende Wohnungen bitte melden! +

    Die Nachfrage nach Wohnraum in Ebern ist groß. Bitte melden Sie sich, wenn Sie leerstehende Weiterlesen...
  • Änderungen der Straßenverkehrsordnung - Neue Regeln, härtere Strafen +

    Ab 1. Mai 2020 gelten neue Regeln der Straßenverkehrsordnung. Autofahrer sollen mehr Rücksicht auf Radfahrer Weiterlesen...
  • Unbebaute Grundstücke pflegen und Straßen reinigen +

    Die VG Ebern bittet Eigentümer unbebauter Grundstücke darum, diese regelmäßig zu pflegen. Auch angrenzende Gehwege, Weiterlesen...
  • Sprechtag der Handwerkskammer entfällt +

    Der für Mittwoch, den 3. Juni 2020 vorgesehene Sprechtag der Handwerkskammer für Unterfranken muss aus Weiterlesen...
  • Melden Sie sich, wenn Sie Hilfe brauchen! +

    Die Eberner Bürgernetzgemeinschaft bietet einen Einkaufsdienst für Senioren und die Risikogruppen an. Weiterlesen...
  • Verschmutzung am Radweg Ebern-Eyrichshof durch Glasflaschen +

    Wie bereits im November 2019 in unserem Mitteilungsblatt berichtet, fällt schon seit längerer Zeit auf, Weiterlesen...
  • Bürgermeistersprechstunde telefonisch oder per Mail +

    Die Bürgermeistersprechstunden können derzeit nur telefonisch oder per Mail stattfinden. Weiterlesen...
  • Stellen Sie die Arbeit Ihres Vereins vor +

    Vereine haben nun die Möglichkeit, sich im Mitteilungsblatt der VG Ebern vorzustellen. Weiterlesen...
  • Eberner Einrichtungen freuen sich über Erlös vom Glühweinstand 2019 +

    Viele Eberner Institutionen freuen sich wieder über den Erlös des Glühweinstandes vom Kulturring. Weiterlesen...
  • Ausweispflicht und Gültigkeit von Ausweisen +

    Im Zuge der Eindämmung der Pandemie und aufgrund des Infektionsschutzes haben viele Bürgerämter die allgemeinen Weiterlesen...
  • Stellenangebote +

    Aktuelle Stellenausschreibungen bei der Verwaltungsgemeinschaft Ebern und den MitgliedsgemeindenAllgemeiner Hinweis:Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn der Weiterlesen...
  • Neue Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe/Problemmüllsammlung +

    Neue Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe/Problemmüllsammlung Aufgrund der Einführung der "Gelben Tonne" haben die Wertstoffhöfe in Ebern, Rentweinsdorf und Pfarrweisach ab Weiterlesen...
  • Ein voller Bücherschrank hofft auf baldige Nutzung +

    In Ebern gibt es seit einiger Zeit einen Bücherschrank. Leider muss er vorerst geschlossen bleiben Weiterlesen...
  • Eröffnung Stadtarchiv Ebern +

    Eröffnung Stadtarchiv Ebern Mitte März wurde das Stadtarchiv im Dachgeschoss des Ämtergebäudes eröffnet. Weiterlesen...
  • Fremdkörper im Abwasserkanal und sparsamer Umgang mit WC-Reiniger +

    Immer wieder gelangen auch in Ebern Gegenstände in die Kanalisation, die dort nicht hingehören. Weiterlesen...
  • Öffnungszeiten und Dienstleistungen der Eberner Firmen +

    Die Eberner Firmen sind auch in dieser Zeit - wenn auch eingeschränkt - für euch da! Öffnungszeiten Weiterlesen...
  • Fundsachen +

    Folgende Gegenstände wurden in der Zeit von Ende September bis Mitte Januar als Fundsachen bei Weiterlesen...
  • Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung für 2020 +

    Auch im Jahr 2020 finden die Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung in Ebern statt. Termine sind Weiterlesen...
  • Auch 2020 gibt es ein Ferienprogramm +

  • Veranstaltungen +

    Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen aus Ebern und Umgebung. Sollten Sie eine Veranstaltung veröffentlichen wollen, Weiterlesen...
  • Literarischer Rückert-Weg in Ebern +

    Literarischer Rückert-Weg in Ebern In Ebern gibt es nun einen Rundweg, bei dem man vieles über den Dichter Friedrich Weiterlesen...
  • Hundekot ordnungsgemäß entsorgen +

    Derzeit gibt es häufig Beschwerden aufgrund von durch Hundehalter NICHT aufgesammelten und NICHT ordnungsgemäß entsorgten Weiterlesen...
  • Hinweis zur Meldepflicht von Hunden +

    Die Verwaltung weist daraufhin, dass das Halten eines über vier Monate alten Hundes im VG-Gebiet Weiterlesen...
  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen