logo vg

Gemeinsam durch die Corona-Krise - Solifonds im Landkreis

Im Landkreis Haßberge gibt es nun einen Solifonds. Mit den Spendengeldern sollen Menschen und Betriebe in finanzieller Not unterstützt sowie dem Personal in der Pflege Dank und Anerkennung zugesprochen werden.

Der Landkreis Haßberge hat gemeinsam mit seinen 26 Städten, Märkten und Gemeinden einen Hilfsfonds Wirtschaft und Soziales eingerichtet, den Corona Solifonds Haßberge. „Mit den Spendengeldern wollen wir Menschen und Betriebe unterstützen, die in finanzielle Not geraten sind und gleichzeitig dem Personal in der ambulanten und stationären Pflege Dank und Anerkennung zollen“, erklärt Landrat Wilhelm Schneider die Grundidee, die hinter dieser Solidaritäts-Aktion steht. Organisiert wird der Hilfsfonds durch den Caritasverband für den Landkreis Haßberge, der hierfür kurzfristig Mittel der Aktion Mensch beantragt und bewilligt bekommen hat. „Wir wollen helfen, durch diese schwere Zeit zu kommen. Die Spenden kommen direkt bei denjenigen an, die jetzt am dringendsten Unterstützung brauchen“, so der Landrat, der an die Bevölkerung sowie an alle Unternehmen und Firmen appelliert: „Unterstützen Sie unseren Hilfsfonds und lassen Sie uns gemeinsam die Herausforderungen der nächsten Zeit bewältigen“.

Durch die Einschränkungen des öffentlichen Lebens sind bestimmte Personengruppen, bzw. Betriebe besonders belastet:

- kleinere Gewerbebetriebe und Produzenten, deren Geschäfte geschlossen oder erheblich eingeschränkt sind oder waren und die deshalb in eine existenzbedrohende Lage geraten können.

- soziale Leistungsbezieher, die erlaubte Zusatzverdienste verloren haben,

- Menschen, die in bestimmten sozialen Bereichen insbesondere in Pflegeeinrichtungen tätig sind und

- Bedürftige und Menschen mit geringem Einkommen

Als Vorbild für die landkreisweite Solidaritätsaktion dient der von Bürgermeister Stefan Paulus in Knetzgau ins Leben gerufene Corona-Hilfsfonds. Von den Spendengeldern des zentralen Solidaritäts-Kontos, werden Wertgutscheine ausgegeben, die bei teilnehmenden Unternehmen eingelöst werden können. Neben Gewerbetreibenden und Mitarbeitenden in der Pflege sollen Inhaber der „Haßberg-Card“ (Sozialpass) von der Aktion profitieren und erhalten die Wertgutscheine aus der Spendenaktion. Die Verteilung übernimmt dabei die Caritas. „Die Hilfe für Menschen in Not steht im Zentrum der Caritasarbeit. Und gerade jetzt, in der Corona-Krise, zeichnet sich ab, dass Menschen, die schon vor Corona mit überaus engem Budget klarkommen mussten, durch die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Krise besonders hart getroffen werden. Wir freuen uns mit den Bedürftigen über die - hoffentlich - zahlreichen Spenden für den Hilfsfonds - gerade jetzt, bei steigenden Zahlen von Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit. Wir möchten außerdem neu in Not geratene Personen und Betriebe bzw. Einzelselbständige ermutigen, sich bei uns zu melden“, erklärt Anke Schäflein, Geschäftsführerin des Caritasverbandes für den Landkreis Haßberge. „Wir selbst stecken ebenfalls Einiges unserer knappen Mittel in die „Corona-Soforthilfe“. So hat der Vorstand unserer Caritasstiftung am 18.05. beschlossen, die Stiftungsmittel in dieses Projekt zu leiten. Kirche und Ihre Caritas muss helfen – auch, wenn sie selbst ebenfalls schwer von der Krise getroffen ist.“

Sie möchten das Projekt unterstützen und Geld spenden?

Corona Solifonds Haßberge, Bankverbindung: IBAN: DE76 7935 0101 0021 8084 07

Mit wenigen Klicks Geld senden und gutes Tun: PayPal.Me/caritashas

Sie möchten am Projekt teilnehmen und sich als (Gewerbe)betrieb, Produzent, oder Geschäft listen lassen, bei dem die Wertgutscheine einlösbar sind?

Sabine Rückert-Seidel, Telefon 09521/ 691-21, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie benötigen Unterstützung und möchten mehr über die Haßberg Card (Sozialpass) erfahren?

Doris Meironke, Telefon 09521 691-21, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Text: Moni Göhr

Aktuelles

  • Wege aus dem Förderdschungel – Informationsveranstaltung im Rahmen des Energiecoaching +

    Am 6. Oktober 2020 findet um 19 Uhr in der Frauengrundhalle Ebern eine Informationsveranstaltung um Weiterlesen...
  • Hallenbad Ferienöffnungszeiten +

    Öffnungszeiten des Hallenbades während der Ferien: Weiterlesen...
  • Ferienabenteuer unter besonderen Umständen +

    Trotz Corona konnte das Ferienabenteuer in den Sommerferien doch stattfinden. Weiterlesen...
  • Sanierung des Bildstocks zwischen Pfarrweisach und Lohr +

    Der Bildstock zwischen Pfarrweisach und Lohr strahlt wieder in neuem Glanze. Weiterlesen...
  • Problemmüllsammlung in Pfarrweisach +

    Regelmäßig ist das Problemmüllfahrzeug vor Ort, um Problemabfälle aus Haushalten entgegenzunehmen. Der nächste Termin am Weiterlesen...
  • Sorgen Sie jetzt schon für Ihren Holzvorrat! +

    Die Stadt Ebern bietet ihren Bürgern auch heuer wieder Holz zum Kauf an. Weiterlesen...
  • Übung der Bundeswehr im Bereich des Landkreises +

    In der Zeit von 12.10.2020 bis einschließlich 20.10.2020 hält die Bundeswehr eine Übung ab, bei Weiterlesen...
  • Achtung: Straßenbaustellen +

    Achtung: Straßenbaustellen Nähere Auskünfte zu Straßensperrungen und Straßenbaustellen ehalten Sie im Bauamt der Verwaltungsgemeinschaft Ebern (Frau Barthelmann, Weiterlesen...
  • Stellenangebote +

    Aktuelle Stellenausschreibungen bei der Verwaltungsgemeinschaft Ebern und den MitgliedsgemeindenAllgemeiner Hinweis:Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn der Weiterlesen...
  • Das Standesamt Ebern informiert +

    Auch 2020 sind wieder Eheschließungen an einigen Samstagen möglich Weiterlesen...
  • Ortssprecherwahl für Losbergsgereuth, Lind und Ottneueses +

    Stefan Schwarz vertritt die Ortsteile künftig als Ortssprecher. Weiterlesen...
  • Bürgermeister Steffen Kropp blickt auf die ersten 100 Tage im Amt zurück +

    Was in den letzten 100 Tagen schon abgeschlossen wurde und was noch bevorsteht erklärt er Weiterlesen...
  • Ergebnisse der Geschwindigkeitsmessanlage in Kraisdorf +

    44,45 Prozent der vorbeifahrenden Fahrzeugen waren zu schnell unterwegs. Weiterlesen...
  • Auch das ist Heimatpflege +

    Hilmar Martin hat einen Kilometerstein in Pfarrweisach auf Vordermann gebracht. Weiterlesen...
  • Alle drei Bürgermeister können nun Trauungen vornehmen +

    Alle drei Bürgermeister können nun Trauungen vornehmen Neben dem 1. und 2. Bürgermeister der Stadt Ebern wurde auch der 3. Bürgermeister der Weiterlesen...
  • Gehölzpflege an wasserführenden Bächen (Gewässer III. Ordnung) +

    Folgendes gilt es bei der Gehölzpflege an wasserführenden Bächen zu beachten: Weiterlesen...
  • Förderung der Vereins- und Jugendarbeit durch die Stadt Ebern +

    Die Anträge können noch bis 31. Oktober 2020 eingereicht werden. Weiterlesen...
  • Probebetrieb der Feuerwehrsirenen +

    Das Landratsamt Haßberge führt in Zusammenarbeit mit der Integrierten Leitstelle (ILS) Schweinfurt am Samstag, 3. Weiterlesen...
  • Fundsachen +

    Folgende Gegenstände wurden in der letzten Zeit als Fundsachen bei der VG Ebern abgegeben: Weiterlesen...
  • Die schönsten Fotos der Marktgemeinde sind gesucht! +

    Bürgermeister Steffen Kropp sucht die schönsten Fotos aus der Marktgemeinde. Weiterlesen...
  • Neuer Ortssprecher in Rabelsdorf +

    Stefan Leidner ist nun Ortssprecher in Rabelsdorf Weiterlesen...
  • Pfarrweisacher Bürgermeister können nun Trauungen vornehmen +

    Mit Wirkung vom 10.08.2020 wurden der Erste und Zweite Bürgermeister der Gemeinde Pfarrweisach, Markus Oppelt Weiterlesen...
  • Neues Baugebiet in Pfarrweisach +

    Neues Baugebiet in Pfarrweisach Die Gemeinde Pfarrweisach bietet in ihrem neuen Baugebiet "Bei der Schule" attraktive Bauplätze an. Weiterlesen...
  • Netto kommt doch nicht nach Ebern +

    Eine leider unschöne Nachricht: Netto kommt nicht nach Ebern. Weiterlesen...
  • Ebern-Film bald in der BR-Mediathek zu sehen +

    Der Bayerische Rundfunk ist vor kurzem auf den Film "Herr Lindwurm zieht nach Ebern" aufmerksam Weiterlesen...
  • Ortssprecher wurden gewählt +

    In den letzten Wochen fanden in den Eberner Ortsteilen die Ortssprecherwahlen statt. Weiterlesen...
  • Keine Kirchweihen, Flohmärkte und verkaufsoffene Sonntage bis Ende Oktober +

    Um der weiteren Ausbreitung des Coronavirus so weit wie möglich vorzubeugen, wird es vorerst keine Weiterlesen...
  • Kindergarten Rentweinsdorf - Übergangslösung +

    Übergangslösung der Übergangslösung beim Rentweinsdorfer Kindergarten. Weiterlesen...
  • Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung für 2020 +

    Auch im Jahr 2020 finden die Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung in Ebern statt. Für den Weiterlesen...
  • "Spielplatzpaten" in Rentweinsdorf gesucht +

    Die Marktgemeinde Rentweinsdorf sucht Bürger, die die Pflege der Spielplätze übernehmen. Weiterlesen...
  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen