logo tourismus

(8) Gänseturm

Nur wenige Meter westwärts vom Grauturm steht in der Südwestecke der Stadtmauer der Gänseturm (18 Meter Höhe). Auf 3 Seiten ist er aus groben Bruchsteinen hochgemauert. Die vierte zur Stadt gelegene Seite ließ man aus Gründen der Sparsamkeit völlig offen.


Zwischenböden und Holzstiegen waren eingezogen. Oben im Turm befindet sich ein Wachraum mit 3 Fenstern. Nur über eine lange Leiter kommt man durch eine Luke hinein. Er wurde als Trockenturm für gebrauchte Feuerwehrschläuche verwendet. Unten befindet sich eine mittelalterliche Arrestzelle, die sogenannte „Gans“.

gänseturm

Der Gänseturm begrenzt den Hof des Heimatmuseums auf der einen sowie den Wolz'n-Garten auf der anderen Seite und verleiht beiden z.B. bei Festen des Bürgervereins oder dem Mittelaltermarkt eine historisch-romantische Atmosphäre.

Zurück >>>

Im Fokus "Tourismus"

  • Der Natur auf der Spur mit Rosi - AUSGEZEICHNET +



    Seit Sommer 2018 führt Rosi, unsere einzigartige Essigrosen-Dickfühlerweichwanze, durch den ehemaligen Eberner Standortübungsplatz, welcher sich seit 2004 zum artenreichen Naturschutzgebiet entwickelt hat. Nun wurden die Wanderwege als Projekt der UN-Dekade

    Weiterlesen...
  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen