logo tourismus

(10) Diebsturm

Nur wenige Schritte vom Ämtergebäude in südlicher Richtung blickt man durch einen Torbogen auf die Stadtmauer und den Diebsturm (26,9 Meter). Dieser Turm steht in der SO-Ecke der Stadtmauer im Inneren des ehemaligen Gefängnishofes. Er konnte früher über den Wehrgang betreten werden. Hinter der Einstiegsluke in 6 Metern Höhe liegt das „Angstloch“, die obere Öffnung des Verlieses. Heute ist der Diebsturm über eine Eisenleiter zu besonderen Gelegenheiten zugänglich.

Das ehemalige Gefängnis und der dazugehörige Diebsturmhof werden bewirtschaftet: dort befindet sich der idyllische Biergarten "Zum Freigang".

diebsturm

Zurück >>>

Im Fokus "Tourismus"

  • Der Natur auf der Spur mit Rosi - AUSGEZEICHNET +



    Seit Sommer 2018 führt Rosi, unsere einzigartige Essigrosen-Dickfühlerweichwanze, durch den ehemaligen Eberner Standortübungsplatz, welcher sich seit 2004 zum artenreichen Naturschutzgebiet entwickelt hat. Nun wurden die Wanderwege als Projekt der UN-Dekade

    Weiterlesen...
  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen