logo tourismus

(15) Marienkapelle

Die Marienkapelle mit dem Friedhof lag einst vor der Stadt. Sie ist 1437 erstmals urkundlich erwähnt. Zwischen 1490 und 1518 wurde sie im spätgotischen Stil neu erbaut und zierte als Wallfahrtskirche sogar das Siegel der Stadt. 1720 bis 1730 wurde sie erheblich verändert. Damals erhielt sie auch ihren hübschen Rokoko-Hochaltar. Sie ist nur geöffnet, wenn Gottesdienste stattfinden! Das Denkmal im Kreisel vor der Kapelle symbolisiert die Städtepartnerschaft Eberns mit dem Tiroler Örtchen Strass (Zillertal).

marienkapelle

Hier finden Sie einen Pressetext zum 500-jährigen Jubiläum der Kapelle von Kreisheimatpfleger Günter Lipp (2018) >>

Zurück >>>

Im Fokus "Tourismus"

  • Der Natur auf der Spur mit Rosi - AUSGEZEICHNET +



    Seit Sommer 2018 führt Rosi, unsere einzigartige Essigrosen-Dickfühlerweichwanze, durch den ehemaligen Eberner Standortübungsplatz, welcher sich seit 2004 zum artenreichen Naturschutzgebiet entwickelt hat. Nun wurden die Wanderwege als Projekt der UN-Dekade

    Weiterlesen...
  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen