Projekte zum „Marktplatz der biologischen Vielfalt“ nehmen Form an

Beim Workshop zum "Marktplatz der biologischen Vielfalt" wurden vor kurzem konkrete Projekte erarbeitet.

Ebern ist seit einem dreiviertel Jahr eine der zehn Projektgemeinden beim "Marktplatz der biologischen Vielfalt". Projektmanager Florian Lang sowie Herr Schwarz und Frau Guggenberger vom Planungsbüro Landimpuls und der Steuerkreis sowie einige interessierte Bürger sind derzeit mitten in der Erarbeitungs- und Planungsphase der Biodiversitätsstrategien und -maßnahmen für Ebern. Um diese gemeinsam im Plenum zu erarbeiten, fand am 26. Juli im Betreuungsgebäude der Grundschule in Ebern ein Workshop zum "Marktplatz der biologischen Vielfalt" statt. Den ganzen Nachmittag, bis in die Abendstunden hinein waren Mitglieder des Steuerkreises, Bürgermeister Jürgen Hennemann, interessierte Bürger sowie Herr Lang, Herr Schwarz und Frau Guggenberger zusammengesessen und haben sich Gedanken über für Ebern passende Maßnahmen gemacht. Rund 18 Personen sind zum Workshop gekommen, um sich und ihre Ideen und Gedanken einzubringen. Gefördert wird das Projekt durch den Bayerischen Naturschutzfonds. In Ebern sieht man schon einige Ansätze zum Erhalt der Artenvielfalt, doch sollen in der nächsten Zeit Maßnahmen konkretisiert werden. Nach der Begrüßung und einer kurzen Vorstellungsrunde wurde zunächst in das Thema eingeführt, das Projekt vorgestellt und ein naturschutzfachliches Portrait der Stadt Ebern aufgezeigt. Dann ging es schließlich in die Arbeitsgruppen, die sich auf verschiedene Handlungsfelder wie Gewässer, Siedlung, Wald oder Agrarlandschaft aufteilten. Gemeinsam erarbeiteten die Teilnehmer so Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken für jedes einzelne Handlungsfeld, zugeschnitten auf Ebern. Bei der Präsentation der Ergebnisse im Plenum wurde schon ersichtlich, dass es in Ebern an einigen Stellen in Hinsicht auf die biologische Vielfalt Handlungsbedarf gibt. Nach der gemeinsamen Erarbeitung der Visionen für Ebern ging man wieder in den Arbeitsgruppen zusammen und konkretisierte das vorher zusammengetragene Material zu Zielen, Maßnahmen und Projekten für Ebern, die schließlich ebenfalls im Plenum vorgestellt und diskutiert wurden. Daraus wiederum leitete man dann erste Starterprojekte und einen Aktionsplan aus. Die Ausweitung des Wiesenbrüterprojekts an der Baunach, die Ausweitung des Amphibienmanagements, Wiederaufstellen der Blumenkästen am Marktplatz, Biodiversität in die Schulen bringen, ein Schnittkurs an kommunalen Obstbäumen, eine Führung zu Biodiversitäts-Hotspots im Wald sowie eine Strukturkartierung des Umfeldes des ehemaligen Standortübungsplatzes wurden beispielsweise als Starterprojekte formuliert, die noch in diesem Jahr angegangen werden sollen.

Aktuelles

  • Förderung der Vereins- und Jugendarbeit +

    Auch heuer fördert die Stadt Ebern die Vereins- und Jugendarbeit - Anträge rechtzeitig einreichen Weiterlesen...
  • Das Standesamt Ebern informiert +

    Auch 2020 sind wieder Eheschließungen an einigen Samstagen möglich Weiterlesen...
  • Neue Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe ab 2020 +

    Neue Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe ab 2020 Aufgrund der Einführung der "Gelben Tonne" haben die Wertstoffhöfe in Ebern, Rentweinsdorf und Pfarrweisach ab Weiterlesen...
  • Bürgernetzgemeinschaft trifft sich wieder +

    Die Eberner Bürgernetzgemeinschaft ist weiterhin aktiv. Neben den monatlichen Treffen gibt es auch einen Fahrdienst. Weiterlesen...
  • Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED +

    Zurzeit läuft die Umrüstung eines großen Teiles der Eberner Straßenbeleuchtung auf LED. Ausfälle bitte über Weiterlesen...
  • Der Winter kommt bestimmt - Holz aus dem Stadtwald +

    Sie können sich nun wieder Brennholz aus dem Stadtwald sichern Weiterlesen...
  • Geänderte Öffnungszeiten +

    Das Standesamt der Verwaltungsgemeinschaft Ebern ist am 6., 7., 12., 13., 19. und 26. November Weiterlesen...
  • Termin des Pflegestützpunkt am 17.10.19 entfällt +

    „Der Termin des Pflegestützpunkt Haßberge am 17.10.2019 ab 14:00 Uhr in der Verwaltungsgemeinschaft Ebern entfällt. Weiterlesen...
  • Hallenbadsaison ab 09.09.19 +

    Hallenbadsaison ab 09.09.19 Die Hallenbadsaison beginnt am 09.09.19, um 17:00 Uhr. Wassertemperaturen: Schwimmbecken 29°C, Planschbecken 33°C Öffnungszeiten: Weiterlesen...
  • Fortbildung für ehrenamtliche Rechtsbetreuer/Innen oder Interessierte +

    Die Betreuungsstelle des Landratsamtes Haßberge lädt in Zusammenarbeit mit dem Betreuungsverein Haßberge e.V. alle ehrenamtlichen Weiterlesen...
  • Projekte zum „Marktplatz der biologischen Vielfalt“ nehmen Form an +

    Projekte zum „Marktplatz der biologischen Vielfalt“ nehmen Form an Beim Workshop zum "Marktplatz der biologischen Vielfalt" wurden vor kurzem konkrete Projekte erarbeitet. Weiterlesen...
  • Bürgerbus nimmt Fahrt auf +

    Bürgerbus nimmt Fahrt auf Seit Mitte Juli gibt es im Rahmen der Eberner Bürgernetzgemeinschaft einen Fahrdienst zum Einkaufen. Das Weiterlesen...
  • Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Ebern +

    Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Ebern Was war, was ist, was kommt - all das lesen Sie jetzt im Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Weiterlesen...
  • Ebern ist Projektgemeinde beim "Marktplatz der biologischen Vielfalt" +

    Ebern ist Projektgemeinde beim Die ersten Schritte sind gemacht, vor kurzem haben die Erstgespräche zum Projekt "Marktplatz der biologischen Weiterlesen...
  • Fairtrade-Stadt Ebern +

  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen