logo stadt

Beim Workshop zum "Marktplatz der biologischen Vielfalt" wurden vor kurzem konkrete Projekte erarbeitet.

Ebern ist seit einem dreiviertel Jahr eine der zehn Projektgemeinden beim "Marktplatz der biologischen Vielfalt". Projektmanager Florian Lang sowie Herr Schwarz und Frau Guggenberger vom Planungsbüro Landimpuls und der Steuerkreis sowie einige interessierte Bürger sind derzeit mitten in der Erarbeitungs- und Planungsphase der Biodiversitätsstrategien und -maßnahmen für Ebern. Um diese gemeinsam im Plenum zu erarbeiten, fand am 26. Juli im Betreuungsgebäude der Grundschule in Ebern ein Workshop zum "Marktplatz der biologischen Vielfalt" statt. Den ganzen Nachmittag, bis in die Abendstunden hinein waren Mitglieder des Steuerkreises, Bürgermeister Jürgen Hennemann, interessierte Bürger sowie Herr Lang, Herr Schwarz und Frau Guggenberger zusammengesessen und haben sich Gedanken über für Ebern passende Maßnahmen gemacht. Rund 18 Personen sind zum Workshop gekommen, um sich und ihre Ideen und Gedanken einzubringen. Gefördert wird das Projekt durch den Bayerischen Naturschutzfonds. In Ebern sieht man schon einige Ansätze zum Erhalt der Artenvielfalt, doch sollen in der nächsten Zeit Maßnahmen konkretisiert werden. Nach der Begrüßung und einer kurzen Vorstellungsrunde wurde zunächst in das Thema eingeführt, das Projekt vorgestellt und ein naturschutzfachliches Portrait der Stadt Ebern aufgezeigt. Dann ging es schließlich in die Arbeitsgruppen, die sich auf verschiedene Handlungsfelder wie Gewässer, Siedlung, Wald oder Agrarlandschaft aufteilten. Gemeinsam erarbeiteten die Teilnehmer so Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken für jedes einzelne Handlungsfeld, zugeschnitten auf Ebern. Bei der Präsentation der Ergebnisse im Plenum wurde schon ersichtlich, dass es in Ebern an einigen Stellen in Hinsicht auf die biologische Vielfalt Handlungsbedarf gibt. Nach der gemeinsamen Erarbeitung der Visionen für Ebern ging man wieder in den Arbeitsgruppen zusammen und konkretisierte das vorher zusammengetragene Material zu Zielen, Maßnahmen und Projekten für Ebern, die schließlich ebenfalls im Plenum vorgestellt und diskutiert wurden. Daraus wiederum leitete man dann erste Starterprojekte und einen Aktionsplan aus. Die Ausweitung des Wiesenbrüterprojekts an der Baunach, die Ausweitung des Amphibienmanagements, Wiederaufstellen der Blumenkästen am Marktplatz, Biodiversität in die Schulen bringen, ein Schnittkurs an kommunalen Obstbäumen, eine Führung zu Biodiversitäts-Hotspots im Wald sowie eine Strukturkartierung des Umfeldes des ehemaligen Standortübungsplatzes wurden beispielsweise als Starterprojekte formuliert, die noch in diesem Jahr angegangen werden sollen.

Aktuelles

  • Hallenbad Ferienöffnungszeiten +

    Öffnungszeiten des Hallenbades während der Ferien: Weiterlesen...
  • Ferienabenteuer unter besonderen Umständen +

    Trotz Corona konnte das Ferienabenteuer in den Sommerferien doch stattfinden. Weiterlesen...
  • Sanierung des Bildstocks zwischen Pfarrweisach und Lohr +

    Der Bildstock zwischen Pfarrweisach und Lohr strahlt wieder in neuem Glanze. Weiterlesen...
  • Problemmüllsammlung in Pfarrweisach +

    Regelmäßig ist das Problemmüllfahrzeug vor Ort, um Problemabfälle aus Haushalten entgegenzunehmen. Der nächste Termin am Weiterlesen...
  • Sorgen Sie jetzt schon für Ihren Holzvorrat! +

    Die Stadt Ebern bietet ihren Bürgern auch heuer wieder Holz zum Kauf an. Weiterlesen...
  • Übung der Bundeswehr im Bereich des Landkreises +

    In der Zeit von 12.10.2020 bis einschließlich 20.10.2020 hält die Bundeswehr eine Übung ab, bei Weiterlesen...
  • Achtung: Straßenbaustellen +

    Achtung: Straßenbaustellen Nähere Auskünfte zu Straßensperrungen und Straßenbaustellen ehalten Sie im Bauamt der Verwaltungsgemeinschaft Ebern (Frau Barthelmann, Weiterlesen...
  • Stellenangebote +

    Aktuelle Stellenausschreibungen bei der Verwaltungsgemeinschaft Ebern und den MitgliedsgemeindenAllgemeiner Hinweis:Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn der Weiterlesen...
  • Das Standesamt Ebern informiert +

    Auch 2020 sind wieder Eheschließungen an einigen Samstagen möglich Weiterlesen...
  • Ortssprecherwahl für Losbergsgereuth, Lind und Ottneueses +

    Stefan Schwarz vertritt die Ortsteile künftig als Ortssprecher. Weiterlesen...
  • Problemmüllsammlung in Rentweinsdorf +

    Regelmäßig ist das Problemmüllfahrzeug vor Ort, um Problemabfälle aus Haushalten entgegenzunehmen. Weiterlesen...
  • Bürgermeister Steffen Kropp blickt auf die ersten 100 Tage im Amt zurück +

    Was in den letzten 100 Tagen schon abgeschlossen wurde und was noch bevorsteht erklärt er Weiterlesen...
  • Ergebnisse der Geschwindigkeitsmessanlage in Kraisdorf +

    44,45 Prozent der vorbeifahrenden Fahrzeugen waren zu schnell unterwegs. Weiterlesen...
  • Auch das ist Heimatpflege +

    Hilmar Martin hat einen Kilometerstein in Pfarrweisach auf Vordermann gebracht. Weiterlesen...
  • Alle drei Bürgermeister können nun Trauungen vornehmen +

    Alle drei Bürgermeister können nun Trauungen vornehmen Neben dem 1. und 2. Bürgermeister der Stadt Ebern wurde auch der 3. Bürgermeister der Weiterlesen...
  • Gehölzpflege an wasserführenden Bächen (Gewässer III. Ordnung) +

    Folgendes gilt es bei der Gehölzpflege an wasserführenden Bächen zu beachten: Weiterlesen...
  • Förderung der Vereins- und Jugendarbeit durch die Stadt Ebern +

    Die Anträge können noch bis 31. Oktober 2020 eingereicht werden. Weiterlesen...
  • Probebetrieb der Feuerwehrsirenen +

    Das Landratsamt Haßberge führt in Zusammenarbeit mit der Integrierten Leitstelle (ILS) Schweinfurt am Samstag, 3. Weiterlesen...
  • Fundsachen +

    Folgende Gegenstände wurden in der letzten Zeit als Fundsachen bei der VG Ebern abgegeben: Weiterlesen...
  • Die schönsten Fotos der Marktgemeinde sind gesucht! +

    Bürgermeister Steffen Kropp sucht die schönsten Fotos aus der Marktgemeinde. Weiterlesen...
  • Neuer Ortssprecher in Rabelsdorf +

    Stefan Leidner ist nun Ortssprecher in Rabelsdorf Weiterlesen...
  • Pfarrweisacher Bürgermeister können nun Trauungen vornehmen +

    Mit Wirkung vom 10.08.2020 wurden der Erste und Zweite Bürgermeister der Gemeinde Pfarrweisach, Markus Oppelt Weiterlesen...
  • Neues Baugebiet in Pfarrweisach +

    Neues Baugebiet in Pfarrweisach Die Gemeinde Pfarrweisach bietet in ihrem neuen Baugebiet "Bei der Schule" attraktive Bauplätze an. Weiterlesen...
  • Netto kommt doch nicht nach Ebern +

    Eine leider unschöne Nachricht: Netto kommt nicht nach Ebern. Weiterlesen...
  • Ebern-Film bald in der BR-Mediathek zu sehen +

    Der Bayerische Rundfunk ist vor kurzem auf den Film "Herr Lindwurm zieht nach Ebern" aufmerksam Weiterlesen...
  • Ortssprecher wurden gewählt +

    In den letzten Wochen fanden in den Eberner Ortsteilen die Ortssprecherwahlen statt. Weiterlesen...
  • Keine Kirchweihen, Flohmärkte und verkaufsoffene Sonntage bis Ende Oktober +

    Um der weiteren Ausbreitung des Coronavirus so weit wie möglich vorzubeugen, wird es vorerst keine Weiterlesen...
  • Kindergarten Rentweinsdorf - Übergangslösung +

    Übergangslösung der Übergangslösung beim Rentweinsdorfer Kindergarten. Weiterlesen...
  • Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung für 2020 +

    Auch im Jahr 2020 finden die Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung in Ebern statt. Für den Weiterlesen...
  • "Spielplatzpaten" in Rentweinsdorf gesucht +

    Die Marktgemeinde Rentweinsdorf sucht Bürger, die die Pflege der Spielplätze übernehmen. Weiterlesen...
  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen