1.             Wir schalten unsere Atomkraftwerke ab und beziehen dann Atomstrom aus dem Ausland 

Die Atomenergie wird in ganz Europa quasi abgeschaltet. Von den 138 Reaktoren werden in den kommenden 15 Jahren 130 geplant oder aus Altersgründen heruntergefahren. Lediglich 2 wurden in den vergangenen 15 Jahren begonnen zu bauen, einer wurde in den vergangenen 15 Jahren fertiggestellt. 6 weitere sind seit teilweise 34 Jahren im Bau, derzeit gibt es keine AKW in Planung. 2035 werden faktisch nicht mehr als 10 Reaktoren im Betrieb sein. 

Aufgrund der Vorlaufzeit von mindestens 15 Jahren für den Bau und wesentlich länger für die Planung eines AKW kann heute gesagt werden, dass die Atomenergie in Europa in absehbarer Zeit keinen nennenswerten Anteil der Stromversorgung bereitstellt.  

2.             Wir haben die höchsten Strompreise der Welt  

Die Endverbraucherpreise in Deutschland bestehen nur zu einem Fünftel aus den tatsächlichen Kosten für die Stromerzeugung, der Rest sind Netzentgelte, Umlagen, Steuern und Abgaben. Die Kosten der Stromerzeugung sind in Deutschland in einem europaweiten guten Mittelmaß, die restlichen Kosten sind politisch Auferlegt. Andere Länder legen weniger um, bezahlen dies dann aus anderen Quellen, weshalb der Endverbraucherpreis keine gute Vergleichsbasis darstellt.  

3.             Wir exportieren unseren erneuerbaren Strom ins Ausland  

Photovoltaik-, Windenergie-, Biomasse- und Wasserkraftanlagen lassen sich in Sekundenschnelle regeln, wir müssten keinen Strom produzieren den wir nicht benötigen. Die konventionellen Kraftwerke in unserem Netz aber, Kohlekraftwerke und Atomkraftwerke, sind nur schwer regelbar. Sie erzeugen den enormen Überschuss in Deutschland der exportiert wird, teilweise mit teuren Folgen für den deutschen Endverbraucher. Deutschland ist jedoch auch im europäischen Verbundnetz integriert und profitiert von der Stabilisierung des Netzes, muss aber via Regelenergie/Stromexport auch dazu beitragen.

<<zurück>>

Aktuelles

  • Achtung: Straßenbaustellen +

    Achtung: Straßenbaustellen Nähere Auskünfte zu Straßensperrungen und Straßenbaustellen ehalten Sie im Bauamt der Verwaltungsgemeinschaft Ebern (Frau Barthelmann, Weiterlesen...
  • Zutritt im Hallenbad Ebern nur noch mit 2G+ außer für Geboosterte +

    Neue Corona-Regeln:(15.12.2021) Nach einer Änderung der Corona-Regeln in Bayern, gilt für das Hallenbad die 2G-plus-Regel Weiterlesen...
  • 24 Stunden Laden "Emma Tag und Nachtmarkt" +

    Vorstellung des Konzeptes "Emma Tag und Nachtmarkt" im der Sitzung des Marktgemeinderates Rentweinsdorf vom 08.11.2021 Weiterlesen...
  • Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Ebern +

    Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Ebern Was war, was ist, was kommt - all das lesen Sie jetzt im Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Weiterlesen...
  • Das Standesamt Ebern informiert +

    Im Jahr 2022 sind Eheschließungen zusätzlich zu den allgemeinen Öffnungszeiten an folgenden Samstagen möglich: Weiterlesen...
  • Hallenbad Ferienöffnungszeiten +

    Öffnungszeiten des Hallenbades während der Ferien: Weiterlesen...
  • Hygienekonzept der Stadt Ebern für Wochenmärkte und andere Märkte +

    Hygienekonzept der Stadt Ebern für Wochenmärkte und andere Märkte für den Warenverkauf Weiterlesen...
  • Angerbachhochwasser am Freitag 9.7.21 in Ebern +

    Am Samstag nach dem außergewöhnlichen Hochwasser des Angerbachs war das große Aufräumen angesagt. Weiterlesen...
  • Luftreinigungsgeräte in Schulen +

    Aktuell gibt es im Kreis eine Diskussion, Luftreinigungsgeräte für Schulen nach dem wiederum aufgelegten Förderprogramm Weiterlesen...
  • Überhang von Ästen und Sträuchern auf öffentlichen Flächen +

    Bei Ortsbegehungen ist des Öfteren festzustellen, dass von privaten Grundstücken immer wieder Äste von Bäumen Weiterlesen...
  • Fundsachen +

    Folgende Gegenstände wurden in der letzten Zeit als Fundsachen bei der VG Ebern abgegeben: Weiterlesen...
  • Neuer Gedenkstein am Naturlehrpfad +

    Eine geschichtsinteressierte Gruppe, Anton Schmidt aus Haßfurt, Günther Vetter aus Salmsdorf und Ian Dunn aus Weiterlesen...
  • Zukunftskonzept für die Gesundheitsversorgung im Landkreis +

    Die Haßberg-Kliniken nehmen derzeit eine Umstrukturierung ihrer beiden Klinikstandorte vor. Erste Weichenstellungen wurden bereits eingeleitet, Weiterlesen...
  • Hinweis an Eigentümer unbebauter Grundstücke +

    Der Sommer ist in vollem Gange und so nimmt auch die Natur Fahrt auf und Weiterlesen...
  • Kostenlose Corona-Schnelltests +

    Kostenlose Corona-Schnelltests In den Antigen-Schnelltests im Landkreis Haßberge kann sich jeder (unabhängig des Wohnorts) gratis testen lassen.  Weiterlesen...
  • Infektionsschutzkonzepte für die Friedhöfe +

  • Bauhof-Kalender 2022 +

    Die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes haben in Zusammenarbeit mit dem Bauamt einen Kalender aufgelegt. Weiterlesen...
  • Bauhof bittet um Verständnis bei Rasenschnitt +

    Die Vegetationszeit hat nun wieder begonnen, das Gras wächst und die Knospen sprießen. So stehen Weiterlesen...
  • LEADER Förderperiode ist bis 2022 verlängert - Fördermittel sind noch ausreichend vorhanden +

    Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Haßberge e.V. informiert darüber, dass die aktuelle LEADER Förderperiode um zwei Weiterlesen...
  • Start der Biotopkartierung im Landkreis Haßberge +

    Im April begann im Landkreis Haßberge die Aktualisierung der Biotopkartierung. Weiterlesen...
  • Defibrillatoren im Gebiet der Verwaltungsgemeinschaft Ebern +

    An folgenden Orten im Gebiet der VG Ebern sind Defibrillatoren angebracht, die im Ernstfall Leben Weiterlesen...
  • Baumöglichkeiten auf städtischen Flächen +

    In der Lützeleberner Straße in Ebern sollen neue Bauplätze entstehen. Auch im Baugebiet Stolzenrangen in Weiterlesen...
  • Weitere Bürgersolaranlage auf der alten Schule in Bramberg +

    Auch auf dem Dach der alten Schule in Bramberg wird eine Bürgersolaranlage installiert. Weiterlesen...
  • Lademöglichkeiten für E-Autos in Ebern +

    Für eine Anfrage der Grünen im Stadtrat wurden die bestehenden und in kürze realisierten Ladepunkte Weiterlesen...
  • Wohnraum und unbebaute Grundstücke zur Verfügung stellen +

    Die Wohnsituation in Ebern ist angespannt. Bitte melden Sie leerstehenden Wohnraum. Weiterlesen...
  • Neues Baugebiet in Pfarrweisach +

    Neues Baugebiet in Pfarrweisach Die Gemeinde Pfarrweisach bietet in ihrem neuen Baugebiet "Bei der Schule" attraktive Bauplätze an. Weiterlesen...
  • Ausweispflicht und Gültigkeit von Ausweisen +

    Im Zuge der Eindämmung der Pandemie und aufgrund des Infektionsschutzes haben viele Bürgerämter die allgemeinen Weiterlesen...
  • Breitbandinitiative +

    Breitbandinitiative Breitbandförderung im Freistaat Bayern Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau Weiterlesen...
  • 1